Skip to main content

Digitaltag: Mit digitalen Sensoren die Welt der Bienen entdecken

07.06.2024 13:30 Uhr

Am Archigymnasium erproben Lehrer gemeinsam mit Schülerinnen und Schülern die Möglichkeiten eines „digitalen Bienenstocks.“ Die digitale Messtechnik bietet spannende Einblicke in die Welt der Bienen und bietet Chancen zur Vernetzung, die gemeinsam mit dem stadtLABOR entwickelt werden sollen. Zum Digitaltag 2024 können Einblicke hinter die Kulissen gewonnen werden!

Am Digitaltag 2024 lädt die Bienen-AG des Archigymnasiums herzlich dazu ein, einen Blick hinter die Kulissen der Bienenhaltung und digitalen Datenerfassung zu werfen.
 
Wann am Tag sammeln Bienen Pollen? Wie viel Honig haben sie bereits produziert? Und wie wirken sich Temperaturschwankungen auf ihre Arbeit aus? Der „digitale Bienenstock” verfügt über verschiedenste Sensoren, die von einem Microcontroller ausgelesen werden. Über das Internet oder über eine App für das Smartphone können dann jederzeit Messwerte wie die aktuelle Temperatur im Brutraum oder das Gewicht des Bienenstocks abgerufen werden. Zusammen mit den Daten von Wettersensoren außerhalb des Stocks können so beispielsweise Rückschlüsse auf die Flugaktivität der Bienen oder die Menge des gesammelten Nektars geschlossen werden.

Gemeinsam mit den Referendaren Robin Derichs und Paul Schlummer von der Archi-Bienen-AG schauen lernen wir nicht nur mehr über die verbauten Technologien, sondern auch über das Leben der Bienen im Bienenstock. 

Diese Veranstaltung ist ein Kooperationsprojekt des Archi-Gymnsaium Soest und dem stadtLABOR Soest. 

Eingeladen sind alle Interessierten von jung bis alt, Laie bis Hobby Imker. Lehrkräfte und Schüler/Innen freuen sich auf den Austausch mit den Besuchern! 

Wann? 07.06.2024, 13:30 Uhr

Wo? Archigymnasium, Niederbergheimer Straße, Kurze Str. 9, 59494 Soest – Treffpunkt am Bauwagen auf dem Schulhof des Archigymnasiums.

Anmeldung

Anmeldung

Bereich

*
Checkboxen *